1. #1
    Gast
    Gast

    die Jugend nachholen?

    Hallo Ihr,

    ich bin im Moment in der Situation, das ich meine langjährige Freundin leider dabei ertappt habe, das sie mir fremd gegangen ist.

    Der "Neue" hatte Ihr wohl immer erzählt, das auch er eine Beziehung mit Ihr eingehen wolle. Nur ist auch er noch in einer 8-jährigen Beziehung. Nun hat er durchblicken lassen, das er wohl doch noch gefühle für seine Freundin hat, und es im Moment nicht für gut sieht mit meiner Freundin zusammenzugehen.

    Meine Freundin sagt ( und das galube ich Ihr ), sie will eigentlich immer bei mir sein, sie sagt sie sei glücklich, und all das glaube ich Ihr auch.

    Sie sagt aber auch ganz offen, das es SEIN KANN das sie meint sie hätte in der Jugend was verpasst, was sie nun nachzuholen veruscht.

    Wir sind 32/31 und seit 14 Jahren zusammen, ferner haben wir eine 12-jährige Tochter. Das mal als Orientierung.

    Nun zu meiner Frage: was oder wie kann man es angehen, das Sie dieses gefühl (wenn es denn so ist ) vielleicht etwas verpasst zu haben im Leben in den griff zu bekommen, oder es zu versuchen?

    Für mich kommt eine Trennung nicht in Frage, ich liebe diese Frau so sehr. Und zu sagen man solle sie mal machen lassen, ist auch nicht so einfach. Es hängt hier schon viel dran ( haus,Kind usw. ). Es ist nun nicht so das wir uns nicht verstehen, sondern sie spricht eben von dem gefühl irgendwann irgendwas etwas verpasst zu haben.

    Ich bin schon sehr verzweifelt, und bitte Euch um Eure Meinung.

    Viele Grüße,
    PeterPan

  2. #2
    Gast
    Gast
    es ist schwer zu deiner geschichte eine meinung abzugeben, denn du wirst ihr ja alles was sie sich wünscht gewähren müssen. Liebe und treue ist ja nicht erzwingbar und ich glaube schon daran das freiheit der schlüssel zur liebe ist. Wahre Liebe und zuneigung zeigt sich meiner meinung nach nicht in der treue, doch so haben wir es ja gelernt, wir haben die liebe in regeln erlernt und in eurem fall ist eine familie daraus geworden die gewisse strukturen benötigt. das wichtigste ist wohl das ihr versucht auch in dieser krise einfach zusammen zu halten, und egal wie sehr du darunter leidest versuchst sie zu verstehen, so wie sie dich auch verstehen muss. ich habe das bei einem paar erlebt, etwas älter als ihr. Die gleichen Symptome bei ihr, wie bei deiner frau und es schien hoffnungslos weil er zu sehr darunter litt. so sehr das er beinahe seine traumfrau, das gemeinsame leben etc. aufgegeben hätte. Die beiden sind heute noch zusammen und haben es sozusagen besiegt indem nächte lange gespräche stattfanden, streits die sich immer wieder im kreis drehten, niemand den anderen verstehen wollte und dann wieder verständnis die führung übernahm. Die Affairen blieben kurzweilig (ca. ein, zwei jahre und nicht ständig) wobei ihr die männer ebenfalls alles zu schenken vermochten, was durch die vielen jahre des geminsamen lebens ein wenig in vergessenheit geraten war. über das und all das sprachen sie immer und immer wieder. Und nun so scheint es trotz wiederkehrender unzufriedenheiten und der probleme denen sich jeder mensch stellen muss, dass sie es doch immer irgendwie schaffen, weil sie zusammenhalten, wieder aller depressionen, mitlifekrisis, seitensprünge u.s.w. aus dieser neuentdecken freiheit sind sie um einiges glücklicher geworden und eine art gelassenheit hat sich deutlich gemacht, die oft zu verhindern weiß was die beiden sonst hätten unglücklich gemacht. Ich denke also dies ist zu bewältigen wenn man denn wirklich zusammen passt und gerne zusammen lebt und sich liebt. Dann kann auch eine Affaire euch nichts anhaben, denn seien wir mal ehrlich... die wenigsten menschen fühlen sich zutiefst monogam (und wenn meist durch ein gefühl der abhängigkeit). abhängigkeiten zu besiegen lohnt es sich wohl in jeder beziehung... auch lohnt es sich damit umzugehen zu lernen und es zu bewältigen. Deshalb rate ich dir kämpfe was das zeug hält wenn du der meinung bist das es das wert ist, denn lieben tust du sie ja über alles wie es scheint. Diese Problematik wurde einmal in der Literatur auf sehr eindringliche wiedergegeben und von kubrik verfilmt ("eyes wide shut"), vielleicht hilft es ja, es mal zu lesen um den blick etwas zu weiten, um die verschiednene perspektiven betrachten zu können. arthur schnitzler: die traumnovelle. man liest ja um zu wissen das man nicht allein ist und wer kann ein besserer vermittler sein als der schrifsteller. vielleicht kann dir das etwas helfen, halte die ohren steif es ist eine harte prüfung, und ich wünsche dir von herzen alles gute dabei sie zu bestehen, wenn ihr wirklich zusammen passt wird sie es ebenso verstehen denke ich, aber das kann man zum teil nur in der praxis erfahren.

  3. #3

    emmentaler emmentaler ist offline

    Erfahrener Benutzer
    Mitglied seit
    04.06.2004
    Beiträge
    2.182
    Original von Gast
    Nun zu meiner Frage: was oder wie kann man es angehen, das Sie dieses gefühl (wenn es denn so ist ) vielleicht etwas verpasst zu haben im Leben in den griff zu bekommen, oder es zu versuchen?
    Gar nichts? Wenn man sich dieses "in der Jugend was verpasst haben" in den Kopf gesetzt hat, dann bekommt man das nur schwer raus, bzw. kann es eher nur verdrängen. ?(

  4. #4

    Mamba bk Mamba bk ist offline

    Erfahrener Benutzer
    Mitglied seit
    15.12.2003
    Beiträge
    720
    was heisst den "in der jugend verpasst"??
    will sie jetzt durch fremde betten ziehen oder was?

    ich meine der wunsch vielleicht mit freundinnen wegzugehen ist verständlich und auch in ordnung.
    wenn sie jetzt aber sagt ich will mit anderen männern in die kiste springen, dann frage ich mich welchen sinn diese beziehung noch hat. ich meine es geht doch darum, liebe ich meinen partner oder nicht? wenn ich ihn liebe, würde ich ihn bestimmt nicht verletzen indem ich abends ständig bein einem(r) anderen bin.
    auch wenn davon eine ganze existenz abhängt. ich glaube kaum, egal wie sehr du sie liebst das du damit umgehen könntest.
    vielleicht auch doch. gibt ja auch swinger. aber für mich wäre das definitiv das ende! wenn es so wäre wie ich das jetzt verstanden habe!

Um auf "die Jugend nachholen?" antworten zu können, musst du nicht registriert sein.

LinkBacks (?)

  1. 26.03.2011, 20:18